CASAS PARA TODOS - Häuser für alle

Dokumentarfilm von Gereon Wetzel
(54min., HD, Deutschland 2011, OV spanisch mit dt. und engl. UT)

UA: Nonfiktionale Bad Aibling, Dokfest München 2013

Inhalt

 

Ein Film über die sichtbaren Überbleibsel der „Finanzkrise“. Ein Film über menschliche Hybris, Gier und Verführbarkeit. Eine dokumentarische Reise durch die Topographie der Krise.
 
Kurz nach dem Zusammenbruch der Immobilienblase in den USA ereilte Spanien dasselbe Schicksal. Bis dahin hatte die große Nachfrage, verbunden mit einer laxen Kreditpolitik der Banken, gigantische Siedlungen Wirklichkeit werden lassen. Neu gebaute Ferienanlagen, die noch nie einen Urlauber gesehen haben, halbfertige Hochhäuser, die nun langsam verfallen und neue Straßen, die ins Nirgendwo zu nie begonnenen Bauvorhaben führen. Insgesamt 3,6 Millionen Wohneinheiten stehen in Spanien leer.
Auf den ersten Blick wirken die Orte wie Geisterstädte, doch längst beginnen die Menschen und die Natur mit ihrer Rückeroberung: Schäfer lassen ihre Herden auf den von Pflanzen überwucherten Baugebieten weiden, auf sechsspurigen Ausfallstraßen, die ins Nichts führen üben Busfahrschulen Sprit sparende Fahrweise und Immigranten besiedeln die Skelette nie fertig gestellter Hochhausbauten.
 
CASAS PARA TODOS stellt sich die Frage: Was ist geblieben und welche neue Nutzung erfahren diese für immer gezeichneten Gebiete voller Neubauruinen? Wie erobern sich Mensch und Natur diese Räume zurück? Räume, Landschaften und ihre Bewohner - einst voller Hoffnung und großer Pläne.
Ein Film über die sichtbaren Überbleibsel der „Finanzkrise“. Ein Film über menschliche Hybris, Gier und Verführbarkeit. Eine dokumentarische Reise durch die Topographie der Krise.

Credits

Buch: Anna Ginestí Rosell & Gereon Wetzel
Regie, Kamera, Montage: Gereon Wetzel
Aufnahmeleitung, Ton: Raúl Fernandez San Miguel
Musik: Josef Mayerhofer
Recherche: Raúl Fernandez San Miguel, Teresa Calveras, Anna Ginestí Rosell
Produktionsassistent: Johannes Schubert
Thermographisches Equiment: Ralph Rulle/Messbar
Schnittberatung: Jörg Adolph
Postproduktion, Farbgestaltung: Fabian Spang
Sounddesign: Jörg Elsner
Mischung: Michael Hinreiner
Redaktion: Katya Mader
Produzent: Ingo Fliess
 
Koproduktion mit 3sat/ZDF, gefördert vom FFF Bayern

Foto

Video

Trailer CASAS PARA TODOS
See video