Auszeichnungen

Weltpremiere auf dem Filmfest München am 03. Juli 2021

Veröffentlicht am

Am 3. Juli feiert DAS MÄDCHEN MIT DEN GOLDENEN HÄNDEN seine Open-Air Weltpremiere auf dem Filmfest München! Wir freuen uns sehr, diesen besonderen Debut-Film (Regie: Katharina Marie Schubert) mit Cast (Corinna Harfouch, Birte Schnöink, Peter René Lüdicke uvm.), Crew und einem ersten physisch anwesenden Publikum im Kino am Olympiasee feiern zu können. Wir sehen uns!

Auszeichnungen

Weitere Preise für „Es gilt das gesprochene Wort“ in Ludwigshafen und Starnberg

Veröffentlicht am

ES GILT DAS GESPROCHENE WORT:

Beim Festival des Deutschen Films in Ludwigshafen erhielt der Film von Ilker Çatak (Regie) eine „Ludwigshafener Auszeichnung“ . Und beim Fünf-Seen-Festival bekam das Drehbuch von Nils Mohl und Ilker Çatak den DACHS-Drehbuchpreis. Auf dem Bild (Copyright: FSFF) Nils Mohl mit der Drehbuchjury des Fünf-Seen-Festival).

Auszeichnungen

Zwei Preise auf dem 37. Filmfest München

Veröffentlicht am

ES GILT DAS GESPROCHENE WORT:

Wir gratulieren unserem Newcomer-Schauspieler Ogulcan Arman Uslu zum SCHAUSPIEL-FÖRDERPREIS, sowie Nils Mohl und Ilker Çatak zum DREHBUCH-FÖRDERPREIS der Sektion Neues Deutsches Kino auf dem 37. Filmfest München!

Förderpreis Neues Deutsches Kino SCHAUSPIEL: Ogulcan Arman Uslu
Förderpreis Neues Deutsches Kino Drehbuch: Nils Mohl, Ilker Çatak

Dokumentarfilme

Drei Filme auf der Berlinale 2019

Veröffentlicht am
ELTERNSCHULE – Regie: Jörg Adolph und Ralf Bücheler – wurde vornominiert zum Deutschen Filmpreis und läuft deswegen auf der Berlinale in der Reihe Lola@Berlinale. 
Auch WACKERSDORF – Drehbuch: Gernot Krää und Oliver Haffner, Regie: Oliver Haffner – wurde als einer von 23 Spielfilmen zum Deutschen Filmpreis vornominiert und läuft deswegen ebenfalls in der Reihe Lola@Berlinale. 
Und schließlich läuft TACKLING LIFE – Regie: Johannes List – der „First Steps Gewinner“ bester Dokumentarfilm als Gast der Perspektive Deutsches Kino am Publikumssonntag.