Auszeichnungen

Weitere Preise für „Es gilt das gesprochene Wort“ in Ludwigshafen und Starnberg

Veröffentlicht am

ES GILT DAS GESPROCHENE WORT:

Beim Festival des Deutschen Films in Ludwigshafen erhielt der Film von Ilker Çatak (Regie) eine „Ludwigshafener Auszeichnung“ . Und beim Fünf-Seen-Festival bekam das Drehbuch von Nils Mohl und Ilker Çatak den DACHS-Drehbuchpreis. Auf dem Bild (Copyright: FSFF) Nils Mohl mit der Drehbuchjury des Fünf-Seen-Festival).

Auszeichnungen

Zwei Preise auf dem 37. Filmfest München

Veröffentlicht am

ES GILT DAS GESPROCHENE WORT:

Wir gratulieren unserem Newcomer-Schauspieler Ogulcan Arman Uslu zum SCHAUSPIEL-FÖRDERPREIS, sowie Nils Mohl und Ilker Çatak zum DREHBUCH-FÖRDERPREIS der Sektion Neues Deutsches Kino auf dem 37. Filmfest München!

Förderpreis Neues Deutsches Kino SCHAUSPIEL: Ogulcan Arman Uslu
Förderpreis Neues Deutsches Kino Drehbuch: Nils Mohl, Ilker Çatak

Dokumentarfilme

Drei Filme auf der Berlinale 2019

Veröffentlicht am
ELTERNSCHULE – Regie: Jörg Adolph und Ralf Bücheler – wurde vornominiert zum Deutschen Filmpreis und läuft deswegen auf der Berlinale in der Reihe Lola@Berlinale. 
Auch WACKERSDORF – Drehbuch: Gernot Krää und Oliver Haffner, Regie: Oliver Haffner – wurde als einer von 23 Spielfilmen zum Deutschen Filmpreis vornominiert und läuft deswegen ebenfalls in der Reihe Lola@Berlinale. 
Und schließlich läuft TACKLING LIFE – Regie: Johannes List – der „First Steps Gewinner“ bester Dokumentarfilm als Gast der Perspektive Deutsches Kino am Publikumssonntag.