Auszeichnungen

Weitere Preise für „Es gilt das gesprochene Wort“ in Ludwigshafen und Starnberg

Veröffentlicht am

ES GILT DAS GESPROCHENE WORT:

Beim Festival des Deutschen Films in Ludwigshafen erhielt der Film von Ilker Çatak (Regie) eine „Ludwigshafener Auszeichnung“ . Und beim Fünf-Seen-Festival bekam das Drehbuch von Nils Mohl und Ilker Çatak den DACHS-Drehbuchpreis. Auf dem Bild (Copyright: FSFF) Nils Mohl mit der Drehbuchjury des Fünf-Seen-Festival).

Auszeichnungen

Zwei Preise auf dem 37. Filmfest München

Veröffentlicht am

ES GILT DAS GESPROCHENE WORT:

Wir gratulieren unserem Newcomer-Schauspieler Ogulcan Arman Uslu zum SCHAUSPIEL-FÖRDERPREIS, sowie Nils Mohl und Ilker Çatak zum DREHBUCH-FÖRDERPREIS der Sektion Neues Deutsches Kino auf dem 37. Filmfest München!

Förderpreis Neues Deutsches Kino SCHAUSPIEL: Ogulcan Arman Uslu
Förderpreis Neues Deutsches Kino Drehbuch: Nils Mohl, Ilker Çatak

Auszeichnungen

TACKLING LIFE gewinnt „First Steps“ Award

Veröffentlicht am

Der renommierte „First Steps“ Award für den besten Dokumentarfilm geht 2018 an TACKLING LIFE von Johannes List! Die Begründung der Jury: „Die „Berlin Bruisers“ sind keine besonders gute Mannschaft, aber immerhin das erste schwule Rugbyteam Deutschlands. Doch Tackling Life zeigt uns, dass die „Berlin Bruisers“ noch viel mehr sind: Hier treffen verschiedenste Persönlichkeiten mit den überraschendsten Geschichten aufeinander und finden in der Mannschaft neben Teamgeist zwei wichtige Dinge: Geborgenheit und bedingungslose Akzeptanz. In seinem äußerst sensiblen Porträt zeigt Johannes List, wie menschliches Miteinander und Integration vorbildlich gelingen können und welche Kraft daraus entsteht. Ein Film, der viel Mut macht, und gleichzeitig mitreißend, witzig und höchst unterhaltsam ist.“

Auszeichnungen

„Bestes Ensemble“ – Deutscher Schauspielerpreis für „Ein Geschenk der Götter“

Veröffentlicht am

Oliver Haffner Komödie sammelt weiter Preise: in Berlin erhielt der Film soeben den vom BFFS vergebenen Deutschen Schauspielerpreis für die beste Ensemble-Leistung. Bei der Preisverleihung anwesend – siehe nebenstehendes Foto: Bernd Grawert, Tini Prüfert, Oliver Haffner, Maik Solbach, Katharina Marie Schubert, Rainer Furch, Canan Kir, Rick Okon, Katharina Hauter, Luise Heyer, Tini Prüfert, Paul Faßnacht und Laudator Henning Baum. Nicht auf dem Foto, aber auch ausgezeichnet: Adam Bousdoukos, Marion Breckwoldt, Eva Löbau, Felix Knopp.

Zum Preis und weiteren Informationen: http://www.schauspielerpreis.com/#/preistraeger/

Auszeichnungen

Ralf Büchelers MISSION CONTROL TEXAS gewinnt FFF-Förderpreis auf dem Dokfest München. Die Begründung der Jury:

Veröffentlicht am

„USA, Texas, Austin – Hier sitzt ‚The Atheist Experience‘ – ein Radio- und Internetsender. Ralf Bücheler zeigt uns die Moderatoren der Sendung, die als Minderheit hartnäckig und verbissen gegen den religiösen amerikanischen Fanatismus angehen. Mit scheinbarer Beiläufigkeit wird uns dort im Bible Belt die beängstigende Dominanz des ultrakonservativen Christentums vor Augen geführt. Waffenlobby trifft auf Tea Party Anhänger und schlichten Patriotismus. Dem Regisseur gelingt ein nachhaltiger und beeindruckender Blick auf ein sich radikalisierendes Amerika, das uns Angst macht!“

Auf dem Foto v.l.n.r: Werner Fuchs (Jury), Ralf Bücheler, Nicole Leykauf (Jury), Julia Rappold (FFF Bayern)

Die Pressemitteilung des FFF Bayern:

http://www.fff-bayern.de/presse/pressemitteilungen/article/fff-foerderpreis-dokumentarfilm-an-ralf-buecheler-fuer-mission-control-texas/